Über mich

Hey,
ich bin Marleen Jakob! Ich bin 27 Jahre alt und komme aus dem kleinen Kurort Bad Nenndorf in Niedersachen.
Hier habe ich meine Kindheit und meine Jugend verbracht, bin 13 Jahre lang zur Schule gegangen und habe diese 2010 mit dem Abitur abgeschlossen.
Danach hat es mich nach Osnabrück verschlagen, wo ich meine 3 jährige Ausbildung zur staatlich geprüften Musicaldarstellerin absolviert habe.

Marleen

Ich fand schöne Fotos schon immer toll, weshalb ich früher schon viel fotografiert habe – am liebsten meine Freundinnen und mich. Wir haben uns einfach eine Digicam geschnappt und wild drauf los geknipst und hatten immer eine Menge Spaß! Diese Fotos schaue ich mir heute noch wahnsinnig gerne an, weil sie mich in die Vergangenheit reisen lassen und mich an viele lustige und schöne Situationen erinnern. ;-)

Aber der Wunsch nach einer guten Kamera war schon damals da, doch da diese Teile ja nicht ganz günstig sind, ist daraus leider nie etwas geworden und mein  fotografieren, beschränkte sich weiter auf einzelne Schnappschüsse mit der Handy- und Digitalkamera….
bis zum Frühjahr 2013: denn da hat es irgendwann bei mir Klick gemacht und mein Interesse an der Fotografie war so imens groß und stieg stetig an. Ich wollte einfach die schönen und tollen Momente des Lebens für die Ewigkeit festhalten – genauso wie damals mit meinen Freundinnen.
Ja, und ob ihr’s glaubt oder nicht, aber das erste Wort, was ich gesagt habe, als ich aus der Narkose meiner Weisheitszahn-OP vor 3 Jahren aufgewacht bin, war “SPIEGELREFLEXKAMERA”! Haha. :-D Na wenn das mal kein Zeichen war?! ;-)

Die Schlussfolgerung daraus war dann, der Kauf einer eigenen Spiegelreflexkamera (mein Kontostand, fand diese Idee nicht besonders gut :-D ), eines vernünftigen Bildbearbeitungsprogramms und die Suche nach ein paar netten Menschen, die sich vor meine Linse trauen. Und siehe da –  ich wollte die Kamera gar nicht mehr aus der Hand legen und konnte endlich meine Leidenschaft, die schon immer in mir war, ausleben!

Menschen bei bestimmten Erlebnissen und Ereignissen in ihrem Leben zu begleiten und die dabei entstehenden Stimmungen und Emotionen mit der Kamera einzufangen, finde ich einfach nur toll.
Wenn ich mir Bilder von früher anschaue, empfinde ich jedes Mal ein warmes Gefühl, was aus meinem tiefsten Inneren kommt. Man schwelgt in Erinnerungen, lässt bestimmte Ereignisse, egal ob schön oder traurig, revue passieren, und denkt einfach über das Vergangene nach.
Wenn man ein Foto anschaut, dann empfindet man immer etwas: Glück, Freude, Erheiterung, Wut, Trauer . . . man wird nachdenklich, ganz gleich, ob man die Situation oder die Menschen, die auf dem Foto abgebildet sind, kennt oder nicht.
Und genau DAS möchte ich mit meinen Bildern auch erreichen. Ganz nach dem Motto “Ein Bild sagt mehr als tausend Worte”, möchte ich einzigartige Momente einfangen und Emotionen durch die Fotos vermitteln.
Die Persönlichkeit aus Jemandem herauszukitzeln und dann genau im richtigen Moment den Auslöser zu drücken, ist für mich das Wunderbarste! Ganz gleich, ob dieser Moment ein ehrliches und herzliches Lachen, einen nachdenklichen Ausdruck, oder eine Träne einfängt.
Auch einer Person durch schöne Fotos zu etwas mehr Selbstvertrauen zu verhelfen, ist ein schönes Gefühl.

Aus diesem Grund habe ich mich nun entschieden, neben meinem eigentlichen Beruf, als freiberufliche Fotografin zu arbeiten.

Ich freue mich immer über Mails mit Anregungen, Kritik, Wünschen und natürlich neuen Shootinganfragen.

Eure Marleen ♥

“Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie.”
- Friedrich Dürrenmatt -